Konflikte in Teams klären.

Reibereien im Team kosten Geld. Jeden Tag.

Konflikte im Unternehmen anzugehen, ist nicht nur eine Frage der guten Stimmung. Schon 2009 stellt die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft KPMG die finanziellen Auswirkungen von Konflikten in Unternehmen zusammen. Einige Beispiele:  

 

Konflikte kosten Zeit: Jeder Mitarbeiter verwendet 10%  seiner Arbeitszeit  auf ungelöste Konflikte, bei Führungskräften sind es ca. 40%. Was das in Ihrem Unternehmen kostet, wissen Sie als Unternehmer oder Führungskraft am besten. 

 

Konflikte kosten Reputation: Sie schmälern die Leistung von Teams, Kunden werden schlechter betreut, Aufträge schwerer akquiriert, Bestandskunden wandern ggf. ab. Im schlimmsten Fall drohen Ihrem Unternehmen Schadensersatzansprüche, wenn die Leistung nicht dem  Soll entsprach. Neue Kunden müssen mit teuren Imagekampagnen  geworben werden, Projekte werden nicht schnell genug angepasst, die nötigen Innovationen verpasst.  

 

Konflikte lähmen das Unternehmen als Organisation. Jeder Konflikt wirkt sich auch auf die nicht unmittelbar beteiligten Kollegen aus: die Motivation sinkt, Krankheit und Fehlzeiten sind die Folge, die Fluktuation steigt. 

 

 

Konflikte zu klären lohnt sich. Immer.

Konflikte lassen sich nicht immer vermeiden, aber wenn sie erkannt werden, können Sie angegangen werden. Und wenn Sie Konflikten zeitnah klären, vermeiden Sie nicht nur Kosten, sondern nutzen zudem Chancen, dies sich bei der Klärung ergeben: Denn jeder Konflikt ist ein Hinweis auf einen Misstand, eine Unstimmigkeit, eine Stellschraube, mit der Sie Ihr Unternehmen optimieren können. Und mit alledem optimieren Sie Ihren Gewinn. 

 

Was wir für Sie und Ihr Team tun.

Zunächst besprechen wir mit der Führungskraft des Teams, welche Themen sie sieht und wer an der Klärung teilnehmen sollte. Im gemeinsamen Gespräch mit dem Team klären wir dann, was zum dem Konflikt geführt hat und was im Team verbessert werden muss, damit eine gute Grundlage für die gemeinsame Zusammenarbeit geschaffen werden kann. All das geht dann in eine Vereinbarung ein, mit der die Absprachen verbindlich vereinbart werden. 

 

In aller Regel gibt es nach ca. 6 Monaten einen follow up-Termin, mit dem sichergestellt wird,  dass die Umsetzung nicht im Alltagsgeschäft  verloren geht. 

 

Für weitere Einzelheiten, rufen Sie uns einfach an

 

Lassen sich Konflikte vermeiden?

Nicht alle Konflikte lassen sich vermeiden, aber Sie können in Ihrem Unternehmen eine Kultur etablieren, die es Ihnen ermöglicht, Konflikte so frühzeitig zu erkennen, dass sie zeitnah und konstruktiv geklärt werden können. Hierzu empfehlen wir zweimal im Jahr sogenannte Teamgespräche zur führen, in denen die kritischen Themen offen angesprochen werden können. Diese implementieren wir gemeinsam mit der jeweiligen Führungskraft, so dass diese im Umgang mit auftretenden Konflikten gestärkt wird.  Sprechen Sie uns hierzu gerne an.  In einem unverbindlichen Gespräch klären wir, wie wir Sie unterstützen können.

 

Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.